Banner
WebuntisVOBS MoodleqibbSchreibtrainerOffice 365

Exkursion "Metzler Käse-Molke GmbH"

Am 22.10.2020 durfte die Klasse K2a eine Exkursion zum Thema "Regionalität, Nachhaltigkeit und Wertschöpfung" nach Egg zur Firma Metzler Käse-Molke GmbH machen. Begleitende Lehrperson war Fachlehrer Wolfgang Ponier (Küche).

Firma Metzler Käse-Molke GmbH
Der Bergbauernhof liegt im Bregenzerwald inmitten einer wunderschönen Naturlandschaft. Bereits in der 4. Generation wird auf diesem Bauernhof Käse hergestellt. Die Milchprodukte stammen ausschließlich aus bester Heumilch von Kühen und Ziegen. Die bei dieser Käseproduktion anfallende Molke wird von den Mitarbeitern der Firma Metzler Käse -Molke GmbH in frischem Zustand zu hochwertigen Pflege- und Kurprodukten verarbeitet. Dies geschieht ohne Tierversuche, ohne chemische Wirkstoffe und ohne Farbstoffe.

Inhalte der Exkursion
Wir durften den Hof sowie die Tiere (Ziegen, Kaninchen, Hühner, Hasen und Kühe) begutachten. Herr Ingo Metzler (Chef des Hauses), unser Guide, führte uns durch den ganzen Hof und stellte sich den zahlreichen Fragen der SchülerInnen. Dieser Vormittag stand im Zeichen der Regionalität, Wertschöpfung, Nachhaltigkeit sowie der Achtsamkeit.

Gemeinsames Käsen
In der Sennschule hatte jede Schülerin und jeder Schüler seine eigene Sennstation. Hier wurde nach Anleitung von Chef Ingo Metzler Kuh- und Ziegenmilchkäse hergestellt. Die SchülerInnen hatten die Möglichkeit, drei unterschiedlich gewürzte Käse, wie z.B. Tomaten-Basilikum, Chili-Koriander oder Kümmel-Knoblauch und vieles mehr, herzustellen. Nach dem richtigen Etikettieren der verschiedenen Produkte, wurde die Abnahme des Fachwissens des Prozesses "Käseherstellung" gefestigt. Diese „Prüfung“ haben alle SchülerInnen mit Bravour bestanden und durften ein Diplom durch den Hausherrn ihr Eigen nennen.

Im Anschluss wurde uns von der Fa. Metzler Käse-Molke GmbH ein reichhaltiges Buffet, aussschliesslich mit Produkten von diesem Bauernhof, kredenzt. Danach ging es gestärkt und mit viel Wissen, Know-How und selbstgemachtem Käse wieder zurück zur LBS Lochau.

Wolfgang Ponier, Fachlehrer